Welche Leckerlies????

Übersicht Foren Hundefutter Welche Leckerlies????

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Shi Tzu Mama Shi Tzu Mama vor 7 Monate.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #1297 Score: 0
    Avatar
    Melanie
    Teilnehmer

      Ich Grüße Euch! 🙂

      Ich werde mir bald einen Hund anschaffen. Eigentlich bin ich mir schon sicher, dass es ein Dalmatiner oder Labrador werden soll. <3

      Was würdet ihr mir für Leckerlies empfehlen??? Man hört immer wieder, dass viele Leute sagen, dass wie bekannten Marken nicht gut für den Hund sind?? Oder stimmt das nicht und ich kann alles aus dem Tiergeschäft füttern?
      Was gebt ihr euren Hunden als Leckerlie? Speziell in Richtung Labrador/Dalmatiner/…?

      Ist wo “BIO” drauf steht auch “BIO” drin?

      Und was haltet ihr von so neumodischen Dingen, wie Insekten-Snacks?

      FRAGEN ÜBER FRAGEN!

      Danke für eure Erfahrungen!!!

      LG MElanie

      #1353 Score: 0
      Lisa
      Lisa
      Teilnehmer

        Hallo Melanie,

        ich füttere die von Frolic, habe noch nie gehört, dass die nicht gut sind und das einfach vom Vorbesitzer so übernommen! Hast du da noch weitere Infos?

        Danke und LG
        Lisa

        #1373 Score: 0
        May-Britt
        May-Britt
        Teilnehmer

          Hey hey,

          ich brauche mir da gr keine Gedanken drüber machen 😀

          Meine Hunde bekommen einfach hauptsächlich Obst und damit sind sie auch total zufrieden 🙂

          #1376 Score: 0

          Hallo Melanie,

           

          genauso wie beim Hundefutter solltest du schon darauf achten was du deinem Hund gibst. Leckerchen ist nicht gleich Leckerchen.

          Bei mir stellen sich Fragen wie? Wofür willst du die Leckerchen füttern? Training in der Hundeschule oder einfach nur zwischendurch.

          Beim Labrador musst drauf achten, dass du nicht zu viel fütterst- Die sind wie nen Staubsauger und werden dann einfach schnell fett.

           

          Von Insekten und so nem Quatsch halte ich ja persönlich nichts…

           

          Gruß vom Matthias

          #1445 Score: 0
          Philipp31
          Philipp31
          Teilnehmer

            Hey hey, ich brauche mir da gr keine Gedanken drüber machen ? Meine Hunde bekommen einfach hauptsächlich Obst und damit sind sie auch total zufrieden ?

             

            Obst als einziges Leckerlie? Du weißt schon das Hunde hauptsächlich Fleischfresser sind!!?

            #1487 Score: 0
            Shi Tzu Mama
            Shi Tzu Mama
            Teilnehmer

              Philipp, du wirst lachen, aber unsere Hunde essen für ihr Leben gerne Mandarinen. Das fing mal auf dem Sofa an und wurde zu einer echten Sucht. Sobald unsere Rasselbande eine Mandarine sieht sehen die rot und betteln wie verrückt. Von daher gibt es mal ab und zu eine Mandarine, sollen ja in Maßen sogar gut sein.

              Oder ein gekochtes Ei, das lieben unsere Hunde über alles. Damit macht Ihr Euren Hunden nicht nur eine Freude, gekochte Eier stellen für Hunde aufgrund der enthaltenen essentiellen Aminosäuren sogar eine wichtige Nährstoffquelle dar. Besser als all die “Leckerlis” aus dem Zoomarkt auf jeden Fall. Die sind meist vollkommen überteuert und man weiß nie so recht, woraus sie bestehen. Ich vermute nur aus Tierresten.

               

              LG Shi Tzu Mama

               

               

               

              • Diese Antwort wurde geändert vor 7 Monate, 1 Woche von Shi Tzu Mama Shi Tzu Mama.
              • Diese Antwort wurde geändert vor 7 Monate, 1 Woche von Shi Tzu Mama Shi Tzu Mama.
              #1492 Score: 0
              Beaglefan
              Beaglefan
              Teilnehmer

                Hallo Shi Tzu Mama,

                 

                mit Mandarinen sollte man es aber nicht übertreiben, nur ganz wenig und nicht regelmäßig, sonst führt das zu Magenprobleme bei den Hunden.

                Mandarinen haben zwar relativ wenig Vitamin C, aber dafür das wichtige Provitamin A, das für Haut und Augen von Bedeutung ist. Auch Mineralstoffe und Spurenelemente sind in Mandarinen reichlich vorhanden.

                Von daher als Snack hin und wieder durchaus empfehlenswert.

                • Diese Antwort wurde geändert vor 7 Monate von Beaglefan Beaglefan.
                #1495 Score: 0
                Dolly
                Dolly
                Teilnehmer

                  Hallo Shi Tzu Mama,

                  Mandarinen sind recht unproblematisch, es gibt allerdings Obst und Gemüse, welche richtig gefährlich für Hunde werden können.

                   

                  Trauben und Rosinen zum Beispiel. In größeren Mengen gefressen können Hunde sogar daran sterben. Ich habe mal von einem Test mit Weintrauben gelesen, bei dem ca. 10 Prozent der Hunde starben. Das ist aber von Rasse zu Rasse unterschiedlich.

                   

                  Sehr gefährlich sind Zwiebeln und Knoblauch. Normalerweise gehen Hunde an so etwas nicht ran, aber sollte ein Hund eine Zwiebel oder Knoblauch gefressen haben unbedingt danach beobachten und bei Anzeichen einer Vergiftung sofort zum Tierarzt.

                   

                  Avocados führen zu Magen-Darm-Beschwerden und können Herzschäden bei Hunde verursachen. Von daher: Wer seinen Hunden etwas gutes tun will, der sollte sich nicht vom eigenen Geschmack leiten lassen. Besser vorher informieren, was auf den Speiseplan der eigenen Hunde gehört.

                   

                  VG Dolly

                  #1501 Score: 0
                  Shi Tzu Mama
                  Shi Tzu Mama
                  Teilnehmer

                    Hallo Dolly,

                     

                    das sind mal richtig fundierte Informationen, vielen Dank. Das mit der Avocado kannte ich bislang noch nicht, da werden wir in Zukunft dann genau aufpassen. Zwiebeln aber schon, die sind ja auch für Katzen giftig.

                    Wir machen unser Hundefutter hin und wieder selbst, da informieren wir uns aber vorab im Internet, was mit rein darf und was nicht. Reis zum Beispiel, ist reich an Kohlenhydraten und liefert Energie für die Hunde. Fehlt bei uns in keinem Hundefutter.

                     

                    LG Shi Tzu Mama

                  Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

                  Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.